Reisen und Urlaub

Beschäftigungen für Kinder auf Autofahrten, Reisen, Flügen, Zug oder Restaurant

Eltern kennen es alle: lange Reisen können mit Kindern zur Herausforderung werden. “Wie lange noch?“ Fragen können Eltern nach der 50. Frage auch ganz schön stressen. Genauso können lange Restaurantbesuche oder Wartezeiten total anstrengend werden. Umso cooler ist es, wenn man ein paar Spiel- und Beschäftigungsideen aus dem Ärmel ziehen kann. Und hier kommen sie! Alle sind ungefähr für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet.

Das Verstauen:

Bei uns sind alle Reisespiele in solchen leicht durchsichtigen Taschen (Amazon-Link*) in einer eigenen Schublade verpackt. So haben wir ganz schnell immer was zur Hand, was man schnell noch mit einstecken kann, sei es fürs Restaurant oder für den Urlaub. Und ohne die lästigen Papp-Spielverpackungen macht es sich eh viel besser im Koffer oder der Tasche.

Klassiker: Malsachen und Rätslhefte

Was fast immer geht, sind Malsachen und Rätselhefte. Mittlerweile sind die Läden ja voll von ganz tollen solcher Hefte für jedes Alter. Cool sind auch die mit Stickern oder mit Rubbelbildern.

Coole Hefte für Kleine (2-4 Jahre):

  • Erstes Stickern Bauernhof (Link*)
  • Traktor Malbuch (Link*)
  • Paw Patrol Rätsel ab 3 (Link*)

Vorschulhefte für 5-6 Jährige:

  • Rubbelbilder Kreativbuch Piraten (Link*)
  • Stickerheft: Magische Einhörner (Link*)
  • Miss Melody Pferde und Reiter Anzieh Sticker Buch (Link*)
  • Sticker Anziehpuppen Berufe (Link*)
  • Gute Laune Rätsel für die Vorschule (Link*)
  • Wiederverwendbare Sticker Hin- und Weg Heft Tiere (Link*)

Spiel- und Lernhefte für Grundschulkinder (Übergang natürlich fließend 🙂

  • Escape Stickerbuch – Löse deinen Fall mit Stickern (Link*)
  • Dicker Rätselblock ab 7 Jahren (Link*)
  • Tierische Mandala Ausmalbuch (Link*)
  • Leselöwen Rätsel Rallye (Link*)

Weg-wisch-Blöcke/Hefte

Neben Heften für normale Stifte gibt es auch Kartensets, Blöcke oder Hefte für abwischbare Stifte. Bei den solltet ihr schauen, dass Kinder damit nicht die Zug- oder Flugstuhlkissen bemalen. Bei uns ist es auch öfter passiert, dass der eine Stift, der dabei war, verloren gegangen ist oder eine Nacht offen war und damit ausgetrocknet ist. Deshalb würde ich Ersatzstifte empfehlen. Auch ein paar Küchencrepe Tücher oder ein kleines Läppchen dabei zu haben, macht Sinn.

Praktisch bei den einzelnen Karten Spielsets ist es, dass es auch mehrere Kinder gleichzeitig nutzen können, wenn ihr mehrere abwischbare Stifte dabei habt.

  • Rätselkarten für das Handgepäck (die oben im Foto) (Link*)
  • Wisch-und-weg Buch: Schwungübungen (Link*)
  • Autobingo (abwischbar) (Link*)
  • Wisch-und-weg Buch: Feen (Link*)
  • Abwischbares Malbuch (Kreidestifte)

Wir können folgendes Stifteset sehr empfehlen. Da kann man auch noch ein paar für die Magnetwand zu Hause nutzen, da sie ein Magnet am Stiftedeckel dran haben und sie haben gleich einen integrierten Schwamm am Deckel.

Abwischbare Rätsel

Für Kleinere: Wasserstift

Es gibt mit Wasser auffüllbare Stifte für Kinder. Für diese gibt es dann z.B. Bücher, welche durch das Ausmalen mit dem Wasserstift bunt werden. Oder es gibt eine Art Maltafel. Das gute an den Wasserstiften? Es ist egal, wenn das Kind daran nuckelt oder den Sitz voll malt und sie sind immer wieder auffüllbar. Das ganze gibt es auch als große Matte, super fürs Zelten oder im Hotelzimmer.

  • Peppa Wutz Malzauber (Link*)
  • Aqua Doodle Travel Buch zum Malen (Link*)
  • Ausmalen mit magischen Pinsel: Bauernhof (Link*)

Loom Gummis oder andere Flechtspiele

Schon ab ca. 4 Jahren können Kinder mit Loom Gummis und ihren Fingern tolle Armbänder flechten. Unsere Beiden hatten da eine Phase, da hätten sie es stundenlang machen können. Für später gibt es dann noch ganz spezielle Techniken, die etwas anspruchsvoller sind.

Eine Anleitung für die Grundtechnik findet ihr hier: Link Youtube (das ist die einfachste Methode, die unsere Beiden schon gut mit 4 hinbekommen haben. Nach oben lässt sich das natürlich dann steigern 🙂

Eine tolle Box für den Anfang gibts hier:

Loom Gummis

Weitere Ideen sind z.B. das klassische Strickliesel oder die Pappscheibe, mit der auch ganz tolle Bänder gemacht werden können. Dazu gibt es hier eine Anleitung: Link Youtube (Man braucht nur Fäden und eine rundes Stück Pappe, macht den Kindern sehr viel Spaß)

Lük Kästen für jedes Alter

Von Lük gibt es nicht nur den klassischen Kasten, den man vielleicht noch von früher aus der Schule kennt. Mittlerweile gibt es von Luk ganz viele verschiedenen Kästen:

  • miniLük
  • bambinoLük
  • „normaler“ Lük Kasten
  • Steck Lük
  • LükSuperKlick

Gerade der Letzte ist sehr praktisch für unterwegs und außerdem muss das Kind nicht nach jedem Rätsel die Plättchen wieder neu anordnen und die Plättchen können auch nicht herunterfallen. Beim LükSuperKlick muss das Kind die Antwort an den kleinen Tasten am Rand einstellen, in dem es so oft klickt, bis die richtige Farbe erscheint. Auf der Rückseite kann die Lösung abgelesen werden und mit Umschlagen der Seite kann sofort das nächste Rätsel gestartet werden.

Der bambinoLük ist für ca. 3-5 Jährige und besteht aus 6 Plättchen mit einfachen Symbolen. Das miniLük ist am besten für Vorschüler und Schulanfänger. Für den klassischen Lükkasten gibt es dann Hefte für die gesamte Grundschulzeit.

  • bambinoLük Kasten (Link*)
  • miniLük Kasten (Link*)
  • Lük Kasten (Link*)
  • Steck Lük Kasten (Link*)
  • Lück SuperKlick (den gibt es bei Amazon gar nicht mehr neu. Was ich sehr schade finde, weil der echt cool ist)

Schaut ansonsten da am besten mal bei Ebay Kleinanzeigen, da bekommt man die Kästen für wenig Geld und viele Bibliotheken bieten die Hefte zum Ausleihen an.

Zeichen Pad

Ein Zeichen Pad finden viele Kinder cool und es kostet erstaunlich wenig. Wer es nicht kennt, das ist ein Pad, ähnlich einem sehr leichten Tablet, auf welches mit einem Plastikstift drauf gezeichnet werden kann und sich Linien dann in einer oder mehrerer Farben erscheinen. Mit einem Klick kann das gesamte Bild wieder gelöscht werden.

Somit kann man super einfach rumkritzeln, 3 Gewinnt oder auch Schreib- oder Rechenaufgaben üben.

ZeichenPad

Hier gehts zum Produkt bei Amazon*

Lochkasten

Unsere neuste Entdeckung ist der Lochkasten (Webseite des Anbieters), der uns echt gut gefällt. Dabei wird ein Stapel mit Rätselkarten in den Lochkasten gesteckt. Rätsel gibt es schon ab 3 bis ungefähr 9 Jahren. Die Kinder müssen sich dann bei dem jeweiligen Rätsel für eine der 4 angegebenen Lösungen entscheiden und dort den an dem Kasten befestigten Stab reinstecken. Ist die Lösung richtig, kann die Karte rausgezogen werden und das nächste Rätsel gemacht werden. Ist die Lösung falsch, dann kann die Karte nicht herausgezogen werden und das Kind kann die nächste Karte probieren.

Der Lochkasten

Der Lochkasten (Karten Sets gibt es dann extra)

tiptoi Stift

Auch das ist ja schon fast ein Klassiker, den vermutlich Jeder kennt. Zu dem tiptoi Stift gibt es unzählige viele Bücher und Spiele, die vorher heruntergeladen werden müssen. Danach kann das Kind das jeweilige Buch aktivieren und dann mit Hilfe des Stiftes Lieder aktivieren, sich Geschichten vorlesen lassen, Rätsel oder Rätsel und Spiele spielen.

  • Lieder für unterwegs (Link*)
  • Wimmelreise der Tiere (Link*)
  • Ratespaß auf Reisen (Link*)
  • Quiz in Kartenform (Link*)

Kopfhörer

Kopfhörer sind bei uns ein must-have für lange Fahrten. Wir haben uns bei unseren Kindern für gebrauchte kleine ältere iPhones ohne Sim Karte entschieden, da sie darauf die unzähligen Hörspiele in unserem AppleMusic Account nutzen können. Bei einem mp3 Player wäre für uns der Nachteil gewesen, dass man alle mp3 Dateien einzeln hätte kaufen müssen.

Auch für das Flugzeug oder Hop-on-Hopp-off Busse sind eigene Kopfhörer sinnvoll.


Bildergalerie:

Kamera

Am Anfang hatten wir noch eine der klassischen Kinderkameras. Diese hat den Kindern auf Grund der Möglichkeiten, die die Kamera noch so hat (Spiele, Rahmen ect.) immer viel Spaß gemacht. Leider gibt es kaum eine Kinderkamera, auf der die Fotos wirklich brauchbar sind.

Aktuell haben wir ein Umhängeband für eine alte Mini Digitalkamera gekauft und auch diese lieben die Kinder. Sie streiten sich regelrecht darum, wer jetzt Fotos für sein Ferienheft machen darf. So etwas geht natürlich besser mit etwas älteren Kindern, die Kameras etwas rücksichtsvoller benutzen. Wahrscheinlich haben viele Leute noch so eine kleine “Knipse“ rumliegen und man wird sie wohl eh nie wieder verwenden.

Lustig ist es auch, den Kindern eine kleine Challenge vorzubereiten. Z.B. könnt ihr an einem Tag auf ein Blatt schreiben: fotografiert heute etwas blaues, etwas glitzerndes, einen Sprung ect. Da sind die Kinder auch gut beschäftigt.

Professor Rechentrainer

Gerade für Grundschüler ist es praktisch auch gleich in den Ferien noch bisschen Schule zu üben. Beim Rechentrainer können in verschiedenen Schwierigkeitsstufen Rechenaufgaben gelöst werden.

Puzzle und Spiele

Diese Kategorie klappt meistens nicht beim Auto fahren, aber vielleicht bei Restaurantbesuchen oder bei anderen langen Wartezeiten. Puzzle werden bei uns im Schrank selten beachtet, aber wenn wir dann eins dabei haben, sind sie auf einmal wieder interessant.

Einige Reisespiele:

  • Magnet Puzzle (Link *)
  • Magnet Buch Spiel Märchen (Link*)
  • Wer ist es? Reiseversion (Link*)
  • Quizspiel, Raten und Lernen
  • Montessori Lernspiel Sortierbox

Figuren und kleine Autos

Eine Tasche voll mit kleinen Playmobilfiguren oder Matchbox Autos oder was man sonst noch so im Kinderzimmer hat, geht bei uns immer gut.

Logikrätsel

Unter der Marke Smartgames gibt es eine ganze Menge richtig coole Knobelspiele für groß und klein. Meistens gibt es dann ein Heft mit den verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

  • Buch mit magnetischen Pinguin Eisschollen Puzzle Rätsel (Link*)
  • Dino Rätsel Spiel (Link*)
  • Denk und Park Spiel

Zeichen-Lichtkasten

Dieser Reise Xoomy Licht-Zeichenkasten kommt bei uns immer mal wieder gut an. Das Kind schaltet einfach ein kleines Licht an und wählt sich eine der unzähligen Schablonen aus, die es über das Licht legt. Dann kommt oben auf den Kasten ein Blatt Papier und das Kind kann dann das Bild abmalen und später noch ausmalen. Z.B. gibt es auch ein Set zum Comic zeichnen lernen oder einen mit Anna und Elsa Schablonen.

Macht immer mal wieder viel Spaß. Etwas nervig ist nur, ständig diese Papiere neu zu schneiden oder diese zu kaufen.

Weitere Beschäftigungsideen:

  • Go Einstein go
  • Gummibärchen Fäden zum Flechten üben
  • Tiere erraten im Podcast: „Weißt du`s schon?“
  • Activity Books für die Kleinen
  • Bandolo Faden Rätselspaß

Weitere Tipps:

  1. Feuchttücher dabei haben (nicht nur mit Kleinkindern)
  2. Kleine Zipptüten dabei haben (für Müll oder offene Kekspackungen oder Schätze der Kinder)
  3. Wechselsachen griffbereit haben
  4. Flauen Magen? Es gibt richtige Brechtüten (Link*) , die sind sehr praktisch fürs Auto
  5. Eigene Wasserflaschen sind immer praktisch (können auch am Flughafen in Deutschland hinter der Kontrolle wieder aufgefüllt werden)
  6. Kissen/dünnen Pullover oder Decke für ein bequemes Nickerchen
  7. Filme und Musik/Hörspiele können bei vielen Anbietern auch vorher für die Offline Nutzung heruntergeladen werden, macht es noch zu Hause im Wlan

In diesem Sinne wünschen wir euch stressfreies Reisen!


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine ganz mini kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Aber für uns ist es ein kleiner Dank/Wertschätzung für unsere Arbeit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.