Dresden und Umgebung

Kinderbiennale / Kindermuseum in Dresden

Die Kinderbiennale ist eine jährlich wiederkommende Kinderausstellung im Japanischen Palais in Dresden. 2018 fand sie zum ersten Mal statt und sie findet auch dieses Jahr zwischen Herbst und Frühling statt. Wie in einem Kindermuseum gibt es über 10 für Kinder gestaltete Themenräume, die zum Mitmachen, Staunen und Betrachten einladen.

Wo und wann findet die Kinderbiennale statt?

Du findest die Kinderbiennale dieses Jahr noch bis zum 24.04.2022 im Japanischen Palais. Dieses liegt unweit vom Goldenen Reiter, der Hauptstraße und der Augustusbrücke, also mitten im Zentrum. Kostenpflichtige Parkplätze (außer Sonntags, da ist es kostenfrei) findest du gegenüber bei dem Springbrunnen. Mit der Bahn kommst du perfekt hin.

Die Kinderbiennale findet jährlich zwischen Herbst und Frühling statt. Noch dazu ist sie kostenfrei.

Für wen ist die Kinderbiennale geeignet?

Die Kinderbiennale ist eine Art Kindermuseum und lädt ganz viel zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Schon die Kleinsten können mit dabei sein. Und auch Größere werden ihre Freude haben. Erwachsene können mitmachen oder sich zurück lehnen und die Kinder die Räume entdecken lassen. In einem Begleitheft kann man mehr über die Hintergründe der Räume erfahren und die Schulkinder können da einige Aufgaben lösen.

Allgemein ist es aber kein rießiges Gelände und nach ca. 1-1,5 h ist man auch fast durch. Das ist so aber auch völlig in Ordnung, denn für die Kinder sind es trotzdem genügend Eindrücke.

Eindrücke:

Kombinieren

Wenn ihr dort seit, könnt ihr euren Besuch gleich noch mit anderen Orten kombinieren. Zum Essen bietet sich sehr das im Japanischen Palais gelegene Palais Café. Ein ganz liebevolles Café, welches zerowaste, lokal und regional kocht und auch viel vegane Gerichte zaubert, die alle sehr sehr lecker sind.

Fast direkt vorm bzw. hinter dem Japanischen Palais findet ihr einen roten Rahmen mit dem ihr den bekannten Canaletto Blick sehen und fotografieren könnt.

Gleich vorm Japanischen Palais findet ihr den Canaletto Blick Rahmen

Wer noch Lust auf einen Spaziergang hat, der kann entweder in Richtung Innenstadt laufen, eine Runde an der Elbe spazieren gehen, durch die kleinen Läden und Cafés neben der Hauptstraße schlendern, die Markthalle auf der Hauptstraße besuchen oder vorbei am Goldenen Reiter in Richtung Albertplatz und „der Neustadt“ weiterlaufen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.